ich reiß die fotos heraus. ich nehm dein bild von der wand.
ich überspiel unsre lieder, hab deine briefe verbrannt.
ich kann dich nicht mehr vergessen. ich krieg die bilder nicht raus.
ich versuch dich zu löschen, doch dein licht geht nicht aus.
doch dein licht geht nicht aus.
du warst das größte an mir, du warst das beste am leben
du warst das gute gefühl, für das es sich lohnt zu leben.
13.12.06 00:52


vielleicht vielleicht vielleicht...
ist das alles gar nicht wichtig.
vielleicht nenn ich das spaß
und in wahrheit bin ich süchtig.
ich weiß ich weiß ich weiß,
was es heißt sich zu verlieren
wenn man schon weiß wohin es führt
und es trotzdem zu probieren.
ich schreib die worte an die wand.
16.12.06 01:16





Gratis bloggen bei
myblog.de